10 Top Catering Ideen für eine coole Party

Menschen feiern zusammen eine Party

Wir lieben sie alle: die Party

Was sind die lukullischen Renner auf den Partys von heute? Leider gibt es dazu keine Top-Lists – obwohl die Hitparade des deutschen Party-Caterings viele Leute interessiert. Zu bedenken ist, dass es in Deutschlands Regionen verschiedene Vorlieben beim Essen gibt. Wir haben uns deshalb einmal für Dich auf die Suche gemacht, um wenigstens das Top Party-Catering für Berlin-Brandenburg dingfest zu machen.

Gefragt haben wir einen, der es wissen MUSS: Torsten Witt vom märkischen Party-Service. Seit 20 Jahren beliefert das Unternehmen mit Sitz in Stahnsdorf Partys in Berlin, Potsdam und in den umliegenden Brandenburger Landkreisen. Das Angebot reicht von kulinarischen Spezialitäten bis zum technischen Equipment.

Wenn also einer weiß, wie das Party-Catering in Berlin-Brandenburg aussieht, dann der Chef des gastronomischen Komplett-Service am Südrand von Berlin.


Platz 1: Heißes vom Grill

Grillfleisch auf der Party

Leckeres auf dem Grill – von Steak bis Bratwurst

Das wundert Dich sicherlich nicht: Speisen vom Grill sind der Party-Renner Nr. 1. Der glühende Kohlen-, Gas- oder Elektrorost liefert nicht nur frisch zubereitete Speisen, sondern ist auch leicht zu handhaben, bietet einen schnellen Zugriff und passt hervorragend in das Ambiente.

“Grillen ist faktisch zum Volkssport geworden”, sagt Torsten Witt. “In den 90er Jahren haben wir noch Grill-Ausrüstungen auf die Partys geliefert – heute verfügt fast jeder Gartenbesitzer über das nötige Grill-Equipment, zum Teil sogar in sehr hochwertiger Ausführung. Dazu sind die Anforderungen an die Grillprodukte extrem gewachsen. Würste und Steak sind sozusagen nur mehr Basis-Module, um die Grundbedürfnisse zu befriedigen.

Der Trend aber geht ganz eindeutig zur Vielfalt: Fisch, Geflügel, Gemüse und wenn schon Fleisch, dann in allen Variationen von Spare-Ribs bis Sammelspieß. Bestellt werden vor allem eingelegte Fleischprodukte, denn einfach so unbehandelt wird heute kaum noch ein Stück Fleisch auf den Grill gegeben. Seit einigen Jahren zieht der vegane Trend auch beim Grillen stark an – also gegrilltes Gemüse und Obst zuzüglich Verfeinerungen durch Soßen, Aufstriche oder Kräuter. Vegetarisch, zum Beispiel in Kombination mit Käse, dagegen ist schon länger ‘in’.

Fazit: Allein schon mit einem facettenreichen Grill-Buffet auf Deiner Fete kannst Du gleich mehrere Top-Treffer im angesagten Geschmack landen.

Fantasty könnte der richtige Ansprechpartner für Dich sein!

Lass Dich überzeugen und schreib uns!

Platz 2: Kräftige Saucen

Grillsauce

Zu einem ordentlichen Stück Fleisch gehört natürlich auch die passende Soße!

Passend zum Grill hätten wir beim 2. Platz 1000:1 auf Kartoffelsalat gesetzt, aber Torsten Witt hält seine Erfahrung dagegen. “Das nächste wichtige Catering-Produkt ist für die Leute mittlerweile das Herstellen aromatischer oder exotischer Geschmacksrichtungen. Eine Feier soll ja schließlich auch ein paar Überraschungen bereit halten. Nichts eignet sich dafür besser als die breite Palette von Grill-Saucen, die es mittlerweile gibt.

Ebenso werden aber auch Kräuterbutter, Tzaziki, Marinaden oder Gewürzmischungen eingesetzt. Einige Gastgeber präsentieren gern eigene Kreationen, aber die Mehrzahl unserer Besteller verlässt sich auf die passende Auswahl durch den Caterer. Auch das Einlegen von Fleisch überlässt man lieber uns, denn das ist doch ein sehr zeitaufwändiger Prozess, der zudem noch viel Fingerspitzengefühl verlangt.”


Platz 3: Dips mit Chips

Party Chips mit dem passenden Dip

Vorspeise beim Grillfest – Tapas oder Tortillas mit leckeren Dips

Tapas, Tortilla, ja sogar das gute alte Knäckebrot sind durch die neuzeitliche Chip-Kultur zu hohem Ansehen bei der Party-Gemeinde gelangt. “Wichtig ist wieder der Dip, der die Würze des Backwerks mit einem oder mehreren anderen Aromen kombiniert.

Grüne und rote Mojosauce, Avocado, Estragon, Joghurt – alles was zu Chips geht, passt übrigens auch beim Grill”.

Wie wäre es mit einem Vorschlag zur Eigenproduktion? Torsten Witt gibt (widerstrebend) sein Rezept zum Chili-Käse Dip exklusiv nur für Dich preis:

Für zehn Portionen brauchst Du:

  • 500 Gramm Scheiblettenkäse
  • Frischkäse ungefähr 500 Gramm
  • 500 ml Milch
  • Jeweils fünf rote und grüne Chili-Schoten
  • Salz und Tabasco nach individuellem Geschmack.

Der Scheiblettenkäse wird in kleine Stücke zerschnitten und bei geringer Hitze in einen Topf gegeben. Dazu kommen die Milch und der Frischkäse. Wenn der Käse schmilzt, folgen die ebenfalls klein gehackten Chili-Schoten. Daraus wird eine feine glatte Masse, die Du mit Salz und Tabasco abschmecken kannst.


Platz 4: Salate, Salate, Salate

frischer Salat

Frischer Salat: einfach lecker!

Endlich kommen wir mit unserem Kartoffelsalat-Verdacht weiter, aber anders, als gedacht. Salate sind Trumpf auf Partys, aber die urdeutsche Erdknolle liegt mittlerweile weit hinter der internationalen Konkurrenz.

Thunfisch, Ente, Zimt, Sesam, Mango, Carpaccio vom Rind, Pinienkerne, Rucola, Parmesan, Ziegenkäse, Honig, Thymian, Vinaigrette, Essig, Öl, Pesto, Kisir, Bulgur, Champignons, Avocado, Mozzarella, Feigen, Rote Bete, Kichererbsen, scharfe Gewürze und natürlich Tomaten, Gurken und Paprika – das sind die fabelhaften Salatzutaten, aus denen die kulinarischen Partyträume heute sind.

“Viele Salate sind sehr sättigend”, erläutert Torsten Witt, “und wenn schon der Nährwert im Vordergrund steht, dann greift man lieber zu Penne, Tortellini oder Gnocchi. Der mediterrane Nudelsalat hat dem Kartoffelsalat eindeutig den Rang abgelaufen.”

Ein wenig Hoffnung jedoch lässt uns der Caterer schon: “Natürlich ist der Kartoffelsalat immer noch ein Klassiker. Aber er wird nach neuen Rezepturen hergestellt, ohne Mayonnaise, mit Radischen oder anderen knackigen Sachen und vor allen Dingen mit den wieder entdeckten unterschiedlichen Kartoffelsorten.”


Platz 5: Der Self-Burger

Burger

Fleisch vom Grill – verpackt zu einem Geschmackserlebnis!

Eine andere Ess-Kultur ist ebenfalls tief in das deutsche Party-Catering vorgedrungen: sie lässt sich am einfachsten mit dem Kürzel “McDonald’s” beschreiben. Die amerikanische Food-Variante hat bereits solch berühmte Traditionsprodukte wie die Bockwurst von der Feier-Speisekarte verdrängt.

Im Gegensatz zu den standardisierten US-Franchise-Produkten aber kreiert das Party-Publikum seine Burger zunehmend selbst. Es muss nicht einmal Fleisch dabei sein – die Grenzen zum Sandwich und zum Döner sind fließend. Hauptsache, zwischen zwei Brotscheiben (egal welcher Art) lassen sich ein paar interessante Zutaten packen. “Hier zahlt sich die Vielfalt eines Grill-Buffets aus”, meint Torsten Witt, “die viele Gäste zu eigenen Variationen anregt.”

 


Platz 6: Fingerfood für zwischendurch

Bruschetta Brote als Fingerfood

Fingerfood – ein MUSS auf jeder Party

Leckere Häppchen sind der Hit auf jeder Cocktailparty; schnelle Snacks lassen sich in lockerer Geselligkeit ganz nebenbei verzehren und sorgen auf ihre Weise für gute Laune bei Deiner Grillparty-Sause.

Für das unkomplizierte Essen in gemütlicher Runde ist Fingerfood eine geradezu ideale Lösung. Denn die kleinen Appetizer gibt es in unglaublicher Vielfalt. Von den klassischen Fischfrikadellen, Cevapcici oder Roastbeef-Röllchen über Knuspergarnelen und Seafood bis zu vegetarischen Kräuter-Pistazien-Falafeln, knusprigen Broccoliröllchen oder Gemüse-Sticks findet jeder etwas Besonderes für seinen Geschmack.

Fingerfood ist vor allen Dingen international aufgestellt. Mexiko-Pancakes, spanische Tapas, italienische Focaccia, Bagna Cauda, Crostini und Bruschetta, Reispapier-Sommerrollen mit Soja-Dip, Sushi oder Frühlingsrollen aus der asiatischen Küche, amerikanische Wraps oder Maisprodukte – mit kleinen Bissen kann es auf jeder Feier rund um die Welt gehen.

Natürlich geht Fingerfood auch in “süß”, zum Beispiel als Cake-Pops, Whoopies aus weißer Schokolade, Muffins oder Vanilletörtchen. Der märkische Party Service liefert Fingerfood und Canapés nicht nur auf große Empfänge, sondern auch auf viele private Feiern.

 


Platz 7: Party-Knabbereien – ein absolutes Muss

Snacks Party

Der Griff in die Knabberschale – ein Party Phänomen

Keine Party ohne Knabberei – auf diese Formel kann man sich mit Torsten Witt schnell einigen. Was der Caterer dann aus dem Ärmel zaubert, liegt allerdings weit jenseits der Mono-Chip-Kultur.

Knusprig-scharfe Cashewkerne, Salzgebäck, Käsestangen, Sojabohnen, Kreationen aus Erdnüssen, Mandeln, Pinien- oder Sonnenblumenkernen, Cornflakes, Blätterteig, Pestoschnecken, Apéro – Nüsse, Oliven-Cantuccini – die Welt der Knabbersnacks scheint ebenso unerschöpflich wie die vom Fingerfood.

Ein Tipp vom Chef: Knabberzeug kannst Du auch thematisch verarbeiten, zum Beispiel in Salzstangen-Zauberstäben a la Harry Potter.


Platz 8: Auch süß macht lustig

Windbeutel

Süße Sachen für zwischendurch

Süße Naschereien runden jedes Fest ab. Sie dürfen auf keinen Fall fehlen, aber auf bestimmte Produkte will sich Torsten Witt hier überhaupt nicht festlegen. “Naschereien sind immer etwas sehr Individuelles.

Wir erfüllen gern Sonderwünsche in Richtung Torten und Kuchen, aber das kleine Süßigkeiten-Sortiment für einen geselligen Abend sollten die Gastgeber lieber selbst nach Kenntnis der Vorlieben ihrer Gäste zusammenstellen.

Und nicht vergessen: Eis ist immer ein Renner!” 

Du bist auf der Suche nach dem außergewöhnlichen Geschmack?

Dann probier mal unsere fantasty ICE CREAM!

Platz 9: Partysuppen für Herz und Magen

Party Suppe

Suppen werden auch auf Grillpartys gern gegessen

Ein heißer Suppentopf, leckeres Brot, passende Snacks dazu – auch das ist eine “Bank” für die Feierlichkeit. Denn es gibt immer Momente, in denen es Deine Gäste einmal ruhig und warm haben wollen – und dabei ist die Suppe ein guter Begleiter.

Von rustikal bis exzellent reicht hier das Partyservice-Angebot, vom deftigen Gulasch bis zum Asia-Klassiker mit schwarzen Bohnen, Süßkartoffeln, Hähnchen, Ingwer, Koriander und Mango-Chutney.

Hier das Rezept für den Exoten:

  • 250 Gramm getrocknete schwarze Bohnen (getrocknet)
  • Je eine Zwiebel, Knoblauchzehe, rote Chilischote, Ingwerstück
  • 3 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Liter Instant-Hühnerbrühe
  • 400 Gramm Süßkartoffeln
  • 400 Gramm Hähnchenfleisch
  • Pfeffer, Salz und ein halbes Bund Koriander
  • Je drei Esslöffel saure Sahne und scharfen Mango-Chutney

Zubereitung:

Die Bohnen lässt Du über Nacht einweichen und am nächsten Tag kochst Du diese 45 Minuten in frischem Wasser. Fein gehackte Zwiebel, Knoblauch, Chilischote und Ingwer zusammen mit den abgetropften Bohnen in die vorbereitete Hühnerbrühe geben. Danach die Limettenblätter zufügen. Das ganze langsam aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 45 Minuten kochen lassen. Nach 20 Minuten gibst Du gewürfeltes Suppengrün, Kartoffeln und Hähnchenfleisch dazu und schmeckst mit Salz und Pfeffer ab. Jetzt servierst Du Deine Suppe mit Korianderblätter, saurer Sahne und Mango-Chutney. FERTIG!


Platz 10: Bowle, Cocktails und klassische Getränke

Früchtebowle

Früchtebowle lässt sich in den verschiedensten Sorten herstellen.

Wenn es schon flüssig wird: Was empfiehlt der Partyservice-Chef als cooles Party-Getränk? “Früchtebowle aber nicht die bekannten Standards wie Erdbeere, sondern lieber Kirsche oder Blaubeere und das Ganze mit einem Schuss Exotik.

Wie funktioniert das?

Bei der Kirsch-Bowle benötigst Du:

  • 1 Liter Kirschwasser, sowie
  • je eine Flasche Amaretto und Sekt.

Zubereitung:

Auf die abgetropften Kirschen kommt zuerst der Amaretto, der 10 bis 12 Stunden einziehen soll. Dann gibst Du den Kirschsaft hinzu und den Sekt erst kurz vor dem Eintreffen der Gäste.

Die Blaubeer-Bowle wird von je einer kleinen Dose Mandarinen und Ananas begleitet. Sie kommen samt Fruchtsaft zu 300 Gramm Blaubeeren hinzu und werden durch eine 100 ml Blue Curacao und eine Flasche Weißwein drei bis fünf Stunden auf den Grundgeschmack “getrimmt”. Kurz vor dem Servieren bringst Du die Substanz durch eine weitere Flasche Weißwein und eine Flasche Sekt auf das richtige Volumen.

Vielleicht sind wir der perfekte Caterer auf Deinem Event?

Frag doch einfach unverbindlich nach!

 

Viel Erfolg bei dem Catering der Party
wünschen Dir die Mitarbeiter von
Logo fantasty Livecatering

Vielleicht hast Du Lust eure nächste Firmen-Party zu organisieren? Dann hilft Dir der Artikel zum Thema Catering für die Firmenfeier bestimmt weiter.

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: